Schlagwort-Archive: Rezept

Pie mit Apfel-Zimt und Kürbis – Warum einen Kuchen teilen

… wenn jeder seinen eigenen bekommen kann? Schon immer backe ich gerne für die Familie, Freunde oder Arbeitskollegen.Die Mitarbeiter meines Mannes arbeiten überwiegend in der Produktion und somit ist ein gemütliches Kuchen vernaschen in der Pause oder am Schreibtisch nicht möglich. Muffins wären das simpelste, doch will ich was einfaches? Natürlich nicht! Darüber wie der Kuchen verzehrt wird, habe ich mir noch nie Gedanken gemacht. Doch was ist wenn es heißt „was auf die Hand“.

Im Herbst liebe ich Tartes und Pies – Hauptsache schön zugedeckt. Pie mit Apfel-Zimt und Kürbis – Warum einen Kuchen teilen weiterlesen

Kapuzinerkresse: Farbenfroher Gaumenschmaus oder einfach nur Essig

Im vergangenem Jahr sind wir unter die Kleingärtner gegangen und konnten einen sehr mäßigen Erfolg verbuchen. Kohlrabi welcher mehr als nur holzig war, Tomaten die einfach nicht wachsen wollten, Gurken die blühten aber keine Frucht bildeten. Wir sind immer noch am lernen und tasten uns vorsichtig an die verschiedenen Obst, Gemüse und Nutzpflanzen heran. Im Frühjahr hatten wir uns einen Plan für die Hochbeete und Pflanzkübel zurecht gelegt. Natürlich wollte ich auch das die Dachterrasse wieder in vielen Farben blüht. Allerdings der Nutzen im Vordergrund steht und auch die Bienen etwas davon haben. Kapuzinerkresse: Farbenfroher Gaumenschmaus oder einfach nur Essig weiterlesen

Kompott: Rhabarber-Prosecco

Als Dessert mit Joghurt oder Eis eignet sich jede Obstsorte welches mit wenigen Schritten zum Kompott verwandelt werden kann. Mein Rhabarber-Prosecco-Kompott war jedoch nicht als simpler Nachtisch gedacht sondern als Füllung für eine Torte.

Meinen Rhabarber bekomme ich von meinem Arbeitskollegen Michael frisch aus seinem Garten. Um den Rhabarber schonend zu schneiden steht er vor Sonnenaufgang auf damit dieser länger frisch hält.  Kompott: Rhabarber-Prosecco weiterlesen

Flipp IN Fantastic: Pancake Maker – HOT oder Schrott?

Vor einiger Zeit habe ich online den Pancake Maker Flipp IN Fantastic entdeckt. Da wir zum brunchen auch gerne mal lecker Pancakes mit Ahornsirup usw. servieren und ich die Größe der angegebenen Pancakes sehr gut fand, habe ich gleich einen bestellt. Die Lieferzeit von vier Wochen hatte mich nicht abgeschreckt, da der Preis von sieben Euro die Wartezeit wieder gut machte. Flipp IN Fantastic: Pancake Maker – HOT oder Schrott? weiterlesen

Frauenschenkel – Zwei Schwestern, Sekt und Chaos in der Küche

Meine kleine Schwester war zu Besuch und wollte dass wir endlich mal wieder eine Koch- Session machen. Da bin ich doch immer dabei. Quatschen, gaggern und nebenbei was köstliches zaubern. Dafür haben wir leider immer viel zu wenig Zeit! Unsere Männer sehen das immer gerne, da sie wissen es gibt nicht nur köstliches sondern auch meistens mehrere Gänge. Denn schon in der Vorbereitung finden sich viele Zettel und Kochbücher mit Notizen auf dem Tisch. 🙂 Frauenschenkel – Zwei Schwestern, Sekt und Chaos in der Küche weiterlesen

Chili – Männer lieben Fleisch

IMG_5156Wenn meine Jungs einen Männerabend machen muss war richtiges zum Essen her. Ohne Schischi, ohne Firlefanz einfach nur pur und scharf. Was passt da besser als ein schönes Chili. Allerdings nicht wie die meisten es kennen mit Hackfleisch. Wie das Ganze genau zustande kommt erfahrt Ihr hier. Chili – Männer lieben Fleisch weiterlesen

Wunderkuchen: der ideale Hochstapler

Jeder Hobbybäcker hat seine Lieblingsrezepte für die verschiedensten Kuchen, Torten und Backwerke. Bei Fondant-Torten brauche ich luftige doch stabile Kuchenschichten. Wenn es einfach schokoladig sein soll schwöre ich auf meinen Schokoholic-Kuchen. Bei Kuchen für Erwachsene darf es gerne OmaBuchholz sein und wenn es ein heller, vanilliger Boden werden soll dann auf mein Stapel-Wunder. Wunderkuchen: der ideale Hochstapler weiterlesen

Cocktail trifft Cupcake: Pina Colada

20160806_190151Ein Cocktail muss nicht immer ins Glas. Genauso wenig hat er Filrlefanz wie Schirmchen und einen halben Obstkorb am Rand nötig. Wie wäre es klein, handlich und süß verpackt? Dann nichts wie ran an die Rührschüssel.

Für diese Cupcakes habe ich uns einen besonderes Tröpfchen besorgt. Guter Rum muss nicht immer aus Cuba kommen. Wie wäre es mit einem kleinen Abstecher nach Asien? Ich habe den Don Papa vor kurzem entdeckt und sein Duft ist betörend. Diesen Rum gibt es erst seit 2012 auf dem Markt und wird nur in kleinen Mengen Produziert.

Leider vertrage ich keinen Alkohol und somit kann ich nicht den reinen Geschmack dieses Tröpfchens beurteilen. Der Duft und die Backergebnisse haben mich allerdings überzeugt.  Cocktail trifft Cupcake: Pina Colada weiterlesen

Frozen-Joghurt mit Blaubeeren

frojoblue1Ein gemütlicher Abend mit Freunden wird bei uns gerne mit einem leckeren Essen umrandet. Wenn das Wetter es zulässt wirft unser Junior den Grill an und verwöhnt uns mit seinen Künsten. Doch zu einem perfekten Essen gehört meiner Meinung nach als Abschluss ein Nachtisch. Allerdings sollte er nicht zu opulent sein da die Leckereien vom Grill im Mittelpunkt stehen. Wie wäre es mit etwas schlichten, fruchtigen, erfrischenden für heiße Abende? Frozen-Joghurt mit Blaubeeren weiterlesen