Brownies mit Schuss: Darf es ein bisschen Rum sein?

20161008_111536Schokozeit ist ZIK-Zeit! Es wurde Zeit die gestressten, hungrigen Kollegen unseres Juniors endlich wieder mit Kuchen zu versorgen. Die Hilferufe nach Süßem waren kaum noch zu überhören. Was passt besser zu den ITlern als Cookies und Brownies? Richtig. Brownies mit Schuss. Da ich für das ZIK mit einem typischen Brownie Blech von 20 x 20 cm nicht weit kommen würde, fuhr ich größere Geschütze auf.

Zutaten für ein Backblech 46×40 cm:
  • 20g Butter
  • 30g Kokosflocken
  • 380g Zartbitterschokolade
  • 230g weiche Butter
  • 12 Eier (M)
  • 500g feinen Zucker
  • 3 EL Vanillepaste
  • 300g Mehl (405)
  • 1 TL Salz
  • 1 Päck. Backpulver
Zubereitung:

Den Ofen auf 170°C (Umluft) vorheizen.

rumbrownie2Das Backblech einfetten und mit Kokosflocken bestreuen. Die Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen und zum abkühlen auf die Seite stellen.

rumbrownie4Die Eier mit dem Zucker, der Vanillepaste und dem Salz mit Hilfe des Küchenhelferlein cremig rühren. Anschließend die abgekühlte Schokolade langsam dazu geben. Das Mehl mit dem Salz und dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Die Mehlmischung Esslöffelweise zur Teigmasse geben.

rumbrownie5Die Teigmasse darf nun auf das Backblech und für 35 Minuten bei 170°C (Umluft) backen. Nach der Backzeit darf der Riesenbrownie auskühlen.

In der Zwischenzeit geht es an die Herstellung des Karamell.

Zutaten:
  • 390g Zucker
  • 500ml Sahne
  • 150 ml Rum Don Papa
  • 1 1/2 TL Salz
  • 120g Butter
Zubereitung:

Den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und langsam die Sahne und den Rum zugeben. Die Karamellsahne für ca. 20 – 25 Minuten köcheln lassen und immer wieder umrühren bis sie eine „sirupartige Konsistenz“ erreicht hat. Danach das Salz und die Butter zugeben und das Karamell etwas abkühlen lassen.

Das Karamell immer wieder umrühren, denn es darf nicht komplett abgekühlt sein.

rumbrownie1Das Rum-Karamell nun auf den Brownie-Stücken abkühlen lassen. Dadurch zieht es gut in die Kuchenstücke ein.

Als Junior am nächsten Morgen das Gebäude betrat, hörte er seinen kuchensüchtigen Kollegen bereits durch die Stockwerke rufen. 🙂 Über Nacht hatte das Rum-Karamell schön angezogen und bildete eine softe Schicht auf den Brownies.

rumbrownie6Du liebst Brownies? Wie wäre es dann mit Mini-Brownies oder saftig mit leckerem Eis?

Du bist neugierig geworden was ich für die IT-Jungs bisher gezaubert habe?

Dann schau Dir die Bienenstichtorte , die Lebkuchentorte oder den Preiselbeer-Gugelhupf an. Diese Rezepte haben es auf den Blog geschafft. Die Jungs halten immer gerne als Tester für neue Kreationen her und mehr als ein paar Krümmel kommen nicht zurück. 🙂