Schokoladen-Marzipan-Cupcake

IMG_5772Um meinen Arbeitskollegen den Montag wieder etwas zu versüßen und somit den passenden Schwung für die Woche zu garantieren. Habe ich ihnen wieder kleine Hüftgold Leckerlies gemacht. Da ich sie langsam in Weihnachtsstimmung bringen möchte wählte ich die perfekte Zutat – Marzipan. 🙂

Zutaten für den Teig:

  • 150 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1 TL geriebene Zitronenschale
  • 50 g Schokoladenstückchen
  • 2 Eier
  • 150 g Naturjoghurt
  • 50 ml Milch
  • 200 g Mehl
  • 1/2 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 100 g Marzipan

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker im Küchenhelferlein cremig rühren. Die Butter sollte schön weiß sein. Die Schokolade und das Marzipan in sehr kleine Stücke hacken bzw. schneiden.  und das Marzipan ebenfalls in kleine Würfelchen schneiden. Die Zitronenschale, Schokoladen- / Marzipanstücke und die Eier zugeben. Anschließend alles gut verrühren. Joghurt und Milch hinzufügen. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron über die Masse sieben und alles vorsichtig verrühren. Mini-Muffin-Förmchen auf ein Backblech verteilen. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen und in die Förmchen verteilen.

Die Förmchen bei 180°C (Ober-/ Unterhitze) für 15 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Anschließend gut auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit eine Ganache vorbereiten. Diese in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und die Ganache auf den Cupcakes verteilen. Als Dekoration eignet sich alles rund um das Thema Weihnachten. Ich habe mir aus Fondant kleine Zuckerstangen angefertigt. Da nicht jeder die extra Portion mag aber ich die zweite Sorte mit etwas Goldpuder aufgepeppt.

Aufgrund der Größe sind die Cupcakes mit zwei Haps verschwunden. Somit bleiben die Finger und die Tastatur sauber. 😉