Gemüseeintopf

IMG_4446Bei meiner samstäglichen Einkaufstour musste ich unbedingt am Wochenmarkt einen Stopp einlegen. Auf dem Markt sah ich Gemüse in den schönsten Herbstfarben und ich konnte mich gar nicht richtig entscheiden.  Daher habe ich einfach alles mitgenommen was in meinen Korb passte. Neben Fenchel, Sellerie, Kohlrabi wanderten auch Lauch, Möhren und Stangensellerie hinein. Der Herbst nähert sich langsam und ich bekomme Lust deftiges zu kochen.  Zu Hause entschied ich mich, dass den Anfang ein farbenfroher Eintopf mit Pfiff macht. Als Suppenfleisch habe ich Rind und Schwein gewählt.

Zutaten:

  • 500 g Rindfleisch
  • 500 g Schweinefleisch
  • 300 g Chorizo
  • 1 Fenchel
  • 1 Kohlrabi
  • 1 Stange Lauch
  • 1/2 Sellerie
  • 5 Möhren
  • 1 Stangensellerie
  • 50 g Ingwer
  • 1 Chili
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Solo Knoblauch
  • 1/2 L trockenen Weißwein
  • Salz und Pfeffer zum abschmecken
  • Petersilie

Zubereitung:

Das Rind- und Schweinefleisch mit Zwiebeln und Knoblauch scharf anbraten und mit dem Weißwein ablöschen. Deckel auf den Topf und etwas einziehen lassen. In der Zwischenzeit das Gemüse putzen, schälen und schneiden. Ich schneide es nie zu grob. Den Ingwer fein raspeln und die Chili klein schneiden und ohne Kerne zugeben. Alles Gemüse in den Topf geben und und für 30 Minuten mit köcheln lassen. Anschließend die Chorizo im ganzen mit in den Topf geben. Ihr würziger Geschmack gibt dem Eintopf das besondere Etwas. Den Eintopf habe ich bei Stufe 2 ca.  für eine Stunde köcheln lassen. Zum Abschluss mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz vor dem servieren noch etwas gehackte Petersilie auf die Portionen geben.

Gut für Leib und Seele 🙂