Erdbeer-Rollen

IMG_9153Schon lange wollte ich bei ich backs mir von der lieben Claretti mitmachen. Leider habe ich bisher immer den Abgabetermin verschlafen. Deshalb dachte ich mir dieses mal: Nichts wie ran!!! Das Motto der 5. Runde ist Erdbeere. Daraus entstanden sind Erdbeer-Rollen. Wenn Ihr auch bei Clarettis ich backs mir mit machen möchtet, dann schaut spätestens am 01.06. wieder bei ihr vorbei. 

Zunächst einen Hefeteig herstellen.

Zutaten:
  • 250 g Mehl
  • 2 Päck. Trockenhefe
  • 120 ml Milch
  • 50 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 2 Eier (M)
  • 1 Prise Salz
Zubereitung:

Das Mehl in die Rührschüssel des Küchenhelferleins sieben. Die restlichen Zutaten in die Schüssel geben. Den Teig solange im Küchenhelferlein rühren, bis er sich vom Rand der Schüssel löst. Anschließend sollte der Teig abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 30 Minuten ruhen dürfen.

In der Zwischenzeit die Mascaponecreme für die Füllung herstellen.

Zutaten für Mascaponecreme:
  • 250 g Mehl
  • 125 Milch
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei (M)
  • 1 Päck. Vanille-Puddingpulver
Zubereitung:

Alle Zutaten in eine hohe Rührschüssel geben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Stufe aufschlagen.  Die Creme in den Kühlschrank stellen.

Für die Füllung benötigen wir noch 500 g Erdbeeren und den Abrieb einer BIO Zitrone.

Die Erdbeeren waschen und klein schneiden. Die Zitronen abwaschen und die Schale abreiben.

Den Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf ca. 30 x 20 cm ausrollen. Die Mascapone-Creme darauf verstreichen. Anschließend den Zitronenabrieb darüber geben und die Erdbeeren verteilen. Jetzt den Teig von der schmalen Seite her aufrollen und anschließend in 3 cm breite Streifen schneiden. Die Rollen in eine gefettete Pie-Form legen und in dem vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft) für 35 Minuten backen.

Ich bin schon gespannt auf die nächste Runde ich backs mir. 😀

ichbacksmir