Spekulatius-Orangen-Ausstecher

spekulatius1Bist Du schon fertig mit der Weihnachtsbäckerei und hast alle Deine Ausstecher mehr oder weniger verwendet. Wir haben uns in diesem Jahr unsere eigenen Ausstecher mit Hilfe eines 3D Druckers von Dremel hergestellt.  Auf  www.mobiflip.de wird mein Göttergatte demnächst einen ausführlichen Testbericht über den Drucker präsentieren. 

Der Passend zu den Ausstechern im Mobiflip-Design habe ich mir ein Spekulatius-Orangen-Rezept einfallen lassen.

Zutaten für 25 Ausstecher:
  • 100 g weiche Butter
  • 180 g feinen Zucker
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 2 Eier (M)
  • 305 g Weizenmehl 405
  • 1/2 Päck. Backpulver
  • 1/2 Päck. Spekulatiusgewürz
  • 2 TL Orangenabrieb
Zubereitung:

Die weiche Butter mit dem Zucker, Vanillezucker im Küchenhelferlein, schaumig schlagen. Die Eier einzeln dazu geben und alles auf mittlerer Stufe cremig schlagen.

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Gewürz sieben. Die Orange heiß abwaschen und zwei Teelöffel der Schale abreiben.

Die gesiebte Mehlmischung darf nun Löffelweiße zur Eier-Butter-Mischung gegeben werden. Das Küchenhelferlein vermengt die Zutaten und nebenbei darf der Orangenabrieb mit in die Schüssel hüpfen.

Wenn sich alles schön zu einem festen Teig vermengt hat darf dieser in Klarsichtfolie verpackt werden und für eine Stunde in den Kühlschrank.

Anschließend den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ausstechen bis kein Teig mehr übrig ist.

spekulatius3

Die Ausstecherle dürfen es sich dann auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bequem machen und Blech für Blech, für 15 Minuten in den warmen Ofen.

Nach dem auskühlen habe ich die Ausstecherle mit Icing dekoriert und zum vernaschen bereit gestellt.

Fazit: Lecker, würzig und im Mobiflip-Design schmecken sie besonders gut.

Durch unseren ersten 3D Druck hat die Ausstecher-Form eine etwas zu breite Schnittstelle bekommen. Dies führt dazu, dass der Teig nicht sauber ausgeschnitten wird und das nacharbeiten mit einem Messer, ohne einen erneuten Ausdruck mit anderer Wandstärke des Cookie Cutters, nicht zu vermeiden war.

Bildschirmfoto 2015-12-06 um 09.44.05Um einfache Ausstecher zu kreieren eignet sich CookieCaster.

Leider haben wir den 3D Drucker von Dremel erst seit zwei Wochen. Daher sind unsere bisherigen Erfahrungen noch nicht ausgereift um mein Blaublick-Logo in eine verwendbare Ausstecher-Form zubekommen.

Ein Gedanke zu „Spekulatius-Orangen-Ausstecher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.