Narri Narro – mit Krapfen, Berliner, Pfannkuchen zum (närrischen) Höhepunkt

faschingskrapfen1Die fünfte Jahreszeit ist im Endspurt. Was gibt es da besseres als Krapfen, Berliner, Pfannkuchen, Prilleken ………. Ein Gebäck und unendlich viele Namen. Welche es noch dafür gibt kannst Du bei Wiki nachlesen.

Ganz egal wie sie heißen, sie passen immer zum Kaffeeklatsch! Allerdings riecht entweder die komplette Wohnung nach fett-gebackenem oder man kauft sie bei seinem Lieblings-Bäcker.

Wie wäre es mit einfach einmal selber machen? Geht nicht?

Aber natürlich, Slava hat es vorgemacht und ich habe das Rezept etwas abgewandelt.

Zutaten für 22 Ofenberliner:
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 250 ml Milch
  • 120 g feinen Zucker
  • 500 g Mehl (550)
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter
  • 2 (M) Eier
Zubereitung:

250ml Milch in der Mikrowelle kurz erwärmen, den Zucker und den Hefewürfel in kleinen Flöckchen in die lauwarme MIlch geben und darin auflösen. Das Mehl und das Salz in die Rührschüssel des Küchenhelferleins sieben.  Eine Mulde in den Mehlhügel machen, die Eier aufschlagen und in die Mulde geben. Um den Muldenrand die weiche Butter in Flöckchen verteilen. Nun dürfen die Zutaten bei niedriger Stufe mit Hilfe des Küchenhelferleins untergemischt werden. Die Milch-Hefe-Mischung langsam hineingießen und den Teig für 10 Minuten gut durchkneten lassen. Wenn ein schöner glatter Teig entstanden ist, darf dieser auf die bemehlte Arbeitsfläche gegeben werden.

faschingskrapfen3Noch einmal kurz durchkneten und in Stücke mit 34 -36 g schneiden. Die Teigstücke zu kleinen Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Abgedeckt dürfen die Teiglinge nun für 45 Minuten ruhen.

 

Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

faschingskrapfen5Die Teiglinge mit etwas flüssiger Butter einstreichen und anschließend für 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen.  Nach dem auskühlen geht es an das füllen der Ofenberliner.

 

 

 

 

Hierfür eignet sich alles was schmeckt. Marmelade, Schokolade, Pudding und natürlich Füllungen mit Alkohol. Ich habe mich für eine Puddingcreme entschieden und damit es etwas Auswahl gibt einmal Vanille- und einmal Schokoladenfüllung.

Zutaten für die Füllung:
  • 500 ml Milch
  • 40 g Zucker
  • 1 Päck. Vanille / Schoko Pudding
  • 125 ml Sahne
Zubereitung:

Den Pudding nach Anleitung auf dem Päckchen herstellen und schnellstmöglich mit Klarsichtfolie zu decken, damit sich keine Haut bilden kann. Wenn der Pudding abgekühlt ist,  darf die Sahne steif geschlagen werden. Den Pudding vor der Weiterverarbeitung nochmals gut aufschlagen, damit er eine cremige Konsistenz hat.  Die Sahne mit dem Schneebesen vorsichtig unter den Pudding heben.

Die Puddingcreme anschließend in einen Spritzbeutel mit Berliner-Tülle geben und die Creme in die Berliner füllen.

faschingskrapfen7Nach dem füllen darf die Glasur auf den Ofenberliner. Ich habe mich für eine weiße Ganache entschieden und als Dekoration etwas Konfetti.

Die Ofenberliner dürfen nun bis zum servieren kühl gestellt werden damit die Ganache fest werden kann.

Fazit: Lecker, fluffig und aufgrund der Größe darf man auch zwei oder drei essen. 😀

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.