Mohnkuchen

mohnEs ist doch schon einige Zeit vergangen, dass meine Kollegen in den Genuss eines meiner Backwerke kamen. Da sie alle gerne Mohn essen brauchte ich nicht lange zu überlegen was ich ihnen in meiner neuen Pie-Form backen wollte.

Zutaten für den Mürbteig:

  • 250 g Mehl
  • 60 g Zucker
  • 125 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päck. Vanillezucker

Zubereitung:

Ich bereite meine Teige am liebsten in meiner Küchenmaschine zu. Daher habe ich alle Zutaten in die Maschine gegeben und diese bei mittlerer Stufe gute 15 Minuten kneten lassen. Anschließend kommt der Mürbteig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank. Anschließend wird er wie gewohnt ausgerollt und in die Pieform gegeben. In der Zwischenzeit habe ich die Füllung zubereitet.

Zutaten für die Füllung:

  • 1 Päck. Vanillepudding
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Zucker
  • 4 Äpfel
  • 4 EL gemahlenen Mohn

Zubereitung:

Die Äpfel schälen und in Würfel schneiden. Die Äpfel in der mit Mürbteig ausgelegten Form verteilen. Den Pudding nach Anleitung zubereiten. Den Mohn unter den noch heißen Pudding geben und über die Äpfel gießen. Damit es noch einen Tick leckerer wird Streusel über die Füllung geben.

Die Streusel werden aus 50 g Butter, 50 g Zucker und 70 g Mehl hergestellt. Zucker und Mehl in eine Schüssel geben. Die weiche Butter in Flöckchen dazu geben. Die Zutaten verkneten bis kleine Streusel entstehe. Diese über die Puddingfüllung geben.

Den Kuchen bei 180°C (Ober- / Unterhitze) für 50 – 60 Minuten backen.

Meine Kollegen hatten den Kuchen recht schnell verhaftet und regten eine Wiederholung an. 🙂

20130916_072301

Ein Gedanke zu „Mohnkuchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.