Mini-Gugelhupf weihnachtlich angehaucht

_MG_6198Um meinen lieben Kollegen mal wieder den Arbeitstag zu versüßen, habe ich meine Mini Gugelhupf-Form ausgepackt. Mein letzter Mohnkuchen hatte ihnen gut geschmeckt und daher wollte ich mich an dieses Rezept anlehnen. Mit ein paar Marzipan-Sternen peppte ich die Mini´s noch etwas auf.

Zutaten für den Teig (12 Mini-Gugelhupf):

  • 100 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 Pack. Finesse Weihnachtsaroma
  • 1/2 Pack. Backpulver
  • 125 ml Milch
  • 50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • abgeriebene Schale von einer halben BIO Zitrone
  • 100 g Marzipan
  • 150 g gemahlener Mohn

 

Zubereitung:

Das Marzipan mit Hilfe der Küchenreibe raspeln. Ich habe es dazu zwischendurch immer wieder in den Gefrierschrank gelegt, da es sonst zu weich zum reiben wurde.  Die Butter, Zucker, Eier und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Weihnachtsaroma sieben. Die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch zur Buttermischung hinzufügen. Die Zitronenschale unter den Teig rühren. Das geraspelte Marzipan und den Mohn unter den Teig mischen und zum Abschluss das Mineralwasser hinzufügen.

Den Teig in die Gugelhupf-Form geben und bei  180°C (Ober-/Unterhitze) für ca. 15 Minuten backen. Die Stäbchenprobe nicht vergessen.

Anschließend gut auskühlen lassen und danach mit etwas Puderzucker bestreuen. Mit einem kleinen Stern-Ausstecher habe ich aus rotem Marzipan einige Sterne ausgestochen. Damit die Marzipansterne auf dem Puderzucker halten, habe ich sie mit Icing befestigt. Zum Abschluss noch etwas Goldpuder auf die Sterne pinseln und die Mini´s passen perfekt zum Adventskaffeeklatsch.

Wünsche Euch eine schöne und leckere Adventszeit. 🙂