Schlagwort-Archive: Rezept

Johannis-Minz-Gelee

johannisbeergelee5Wenn alles zu blühen beginnt wird es Zeit den Gefrierschrank aufzuräumen denn die neuen Früchte wollen schließlich auch geerntet werden.  Mein Göttergatte hatte im letzten Jahr von einer Kollegin leckere Johinnisbeeren geschenkt bekommen.  Einige wanderten sofort in einen leckeren Kuchen, einen Teil gefrierte ich gleich ein. Daraus habe ich ein Gelee gezaubert. Johannis-Minz-Gelee weiterlesen

Frühstücksbrötchen: Schnell und knackig

joghurtbrötchen1Immer wieder Sonntags ….. Eigentlich haben wir den Luxus das unser Bäcker ums Eck jeden Sonntag geöffnet hat und frische Brötchen in großer Auswahl präsentiert. Allerdings sind wir ganz vernarrt in unsere geliebten Sonntagsbrötchen mit Joghurt und Chia. Sie sind schnell vorbereitet, frisch gebacken ein Gedicht und himmlisch knusprig.

Eben so wie perfekte Sonntagsbrötchen sein sollten.  Frühstücksbrötchen: Schnell und knackig weiterlesen

Käsekuchen mit Rhabarber

rhabarberkäsekuchen7Ich habe das große Glück einen Arbeitskollegen mit großem Garten zu haben. Sobald der Frühling ins Lande zieht, erzählt er wie die Früchte in seinem Garten sprießen und gedeihen. Da er weiß, wie sehr ich Rhabarber liebe hält er mich über dieses Gemüse immer gut auf dem Laufenden. Vor kurzem hat er mir wieder ganz frischen, jungen Rhabarber mitgebracht und ich muss ihn natürlich ruckzuck verarbeiten.  Käsekuchen mit Rhabarber weiterlesen

Geburtstagstorte im Stil von Disneys Frozen

frozencake1Als kleiner Hobby-Bäcker fallen mir bei Filmen immer wieder tolle Ideen für Torten ein. Einige kann ich im Freundeskreis umsetzen, manche bleiben in meiner Ideen-Schublade liegen. Bei Kinderfilmen kann ich zum Glück immer wieder auf die Kleinen in der Familie zurückgreifen.

Es gibt aber auch Filme, bei denen der Hype so groß ist, dass ich nicht traurig bin, wenn der Kelch vorüber zieht. Meine Nichte ist fast zehn und somit wusste ich, dass eine Frozen-Torte nie gewünscht werden würde. Tja, Pech gehabt. Ich habe ja auch noch Cousinen.

Die kleine Nele steht  unendlich auf Prinzessin Anna und ich konnte natürlich nicht nein sagen, als ihre Mutti mich nach einer Geburtstagstorte fragte. Geburtstagstorte im Stil von Disneys Frozen weiterlesen

Oma Lydia: Bienenstichtorte

Oma Lydia Bienenstich Header

Ich liebe die alten Rezepte meiner Großmütter und  doch backe ich sie viel zu selten. Sie versetzen mich zurück in die Kindheit und ich sehe die Pril-Sammelblumen an den Küchenfliesen, die selbstgemachte Limo aus den Senfgläsern mit buntem Aufdruck oder die unvergesslichen Abendessen mit langen Maccaroni  in Tomatensoße die ich mit Opa um die Wette geschlürft habe. Diese Zeiten kennt doch jeder und daher habe ich mir vorgenommen die alten Rezepte und gesammelten Zeitungsschnipsel meiner Oma Lydia zu neuem Leben zu erwecken und sie für Dich zu testen und in einer Serie hier auf Blaublick.de zu präsentieren.
Oma Lydia: Bienenstichtorte weiterlesen

Geht das auch mit Tee? Shortbread immer!!11

shortbread1Seit einigen Monaten bin ich vom Kaffee-Junkie zum Genießer von Tee übergegangen. Früher war dies für mich unvorstellbar. Niemals konnte ich auf meinen heißgeliebten Kaffee verzichten und es waren täglich an die sechs Tassen. Die Menge an sich stellte nicht das Problem da, schon eher das ich meistens erst zum trinken kam wenn dieser bereits kalt war. Als sich auch noch ein Zwicken im Magen einstellte blieb mir nichts anderes übrig als mich nach einer Alternative um zu sehen. Nach einem Besuch bei Fahrenkamp stand mein Entschluss fest es mit Tee zu versuchen. Nach einer längeren Testphase hatten wir uns für Lord of Grey entschieden. Der Tee verbesserte nicht nur mein Wohlbefinden sondern lies auch ein neues Ritual in unseren Tagesablauf einziehen. Der Nachmittagstee am Wochenende. Göttergatte und ich nutzen diese Augenblicke um dem Streß zu entfliehen, uns auszutauschen und gemeinsame Pläne zu schmieden. Geht das auch mit Tee? Shortbread immer!!11 weiterlesen

Narri Narro – mit Krapfen, Berliner, Pfannkuchen zum (närrischen) Höhepunkt

faschingskrapfen1Die fünfte Jahreszeit ist im Endspurt. Was gibt es da besseres als Krapfen, Berliner, Pfannkuchen, Prilleken ………. Ein Gebäck und unendlich viele Namen. Welche es noch dafür gibt kannst Du bei Wiki nachlesen.

Ganz egal wie sie heißen, sie passen immer zum Kaffeeklatsch! Allerdings riecht entweder die komplette Wohnung nach fett-gebackenem oder man kauft sie bei seinem Lieblings-Bäcker.

Wie wäre es mit einfach einmal selber machen? Geht nicht? Narri Narro – mit Krapfen, Berliner, Pfannkuchen zum (närrischen) Höhepunkt weiterlesen

Grundrezept: Französische Buttercreme

_MG_8246Für Torten und Cupcakes verwende ich neben Ganache auch sehr gerne Buttercreme. Mein aktueller Favorit ist dabei die  französische Buttercreme.  Sie ist leichter als Amerikanische oder italienische Buttercreme. Durch ihre seidige Konsistenz und ihren zarten Geschmack eignet sie sich auch für Fondant-Torten.   Grundrezept: Französische Buttercreme weiterlesen