Ricotta-Parma Taschen

_MG_7867Heute präsentiere ich Euch das dritte und letzte Experiment aus meiner Küchenschlacht Aktion. Entstanden sind Taschen mit einem Touch Italien. 

Zutaten für 6 Taschen:
  • 30 g Rucola
  • 100 g Ricotta
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 1 TL Zitronenabrieb
  • Salz, Pfeffer
  • Eigelb (M)
  • 2 EL Milch
Zubereitung:

Den Rucola klein hacken. Den Ricotta mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Zitronenabrieb untermischen. Den Rucola unterheben. Einen EL auf eine Scheibe Parmaschinken verstreichen. Den Schinken aufrollen.

Einen fertigen Blätterteig in sechs ungefähr gleich große Stücke schneiden und eine Schinken-Rolle auf jedes Stück geben. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und mit dem Backpinsel auf die Ränder verteilen. Die Tasche zuklappen und und mit den Zinken der Gabel andrücken. Die Oberfläche der Tasche ebenfalls mit der Ei-Milch-Mischung einpinseln. Als kleine Deko habe ich eine Blatt aus Blätterteig ausgestochen und drapiert.

Die Blätterteigtaschen dürfen nun bei 180°C (Umluft) für 20 – 25 Minuten im Backofen Platz nehmen.

Zu den Blätterteigtaschen habe ich einen Feldsalat mit leichtem Zitronendressing serviert.

Bei dieser Küchenschlacht sind noch Granatapfel und Apfel-Schinken Taschen entstanden.