Teatime: Pfefferminzkonfekt

JpegBei meiner Backorgie sollte sich dieses mal alles um sweet, petit, altbewährt in neuem Kleid drehen. Das folgende Konfektrezept ist eigentlich durch ein Missgeschickt entstanden. Ich hatte vor lauter Hektik den falschen Sirup gegriffen und voila`war mein Pfefferminzkonfekt geboren.

Zutaten:

  • 350 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 1 Expresso Löffel Pfefferminz Sirup
  • 50 g Zartbitterschokolade

Zubereitung:

PhotoGrid_1367744484241Den Puderzucker sieben. Das Eiweiß in einer kleinen Schüssel mit Hilfe einer Gabel schaumig schlagen und den Puderzucker unterrühren. Den Pfefferminzsirup dazu geben und die Zutaten verrühren bis eine feste Masse entsteht. Etwas Puderzucker auf dei Arbeitsfläche geben und die Pfefferminzmasse auf 5 mm ausrollen. Mit einem runden Ausstecher ausstechen und auf Backpapier legen. Das Konfekt an einem kühlen, trockenen Platz über Nacht trocknen lassen.

Jpeg

Am nächsten Tag die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen und das Pfefferminzkonfekt hineintauchen, sodass die Hälfte mit Schokolade überzogen ist. Wenn die Schokolade festgeworden ist sind die Konfekte bereit zur Teatime.

Natürlich kann das Konfekt auch ohne Tee genossen werden. 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.