Dachterrasse – die letzte Klappe ist gefallen

Am 29. Juli konnten wir das Thema Dachterrasse endlich abschließen.

Wir waren zwei Abende in den Baumärkten unserer Stadt unterwegs um nach einem neuen Sichtschutz zu suchen.
Nach langem suchen ging es dann ganz schnell.
Ausgesucht – bezahlt – Transport organisiert

Alle Teile standen bereit zur Montage.
Am 30. Juli sollte eigentlich aufgebaut werden.
Das hat meinen Männern 24 Stunden zu lange gedauert.
Ein Blick auf die Bauelemente, ein Achselzucken von beiden und ein fettes Grinsen.
„Wir bauen mal kurz den Sichtschutz auf!“
OMG – dachte ich nur. Es ist 18:00 Uhr, dass dauert bestimmt bis in die Nacht hinein.
„Soll ich Euch helfen?“ – „NEIN!“ Kam es von beiden gleichzeitig.
OMG – das kann ja was werden. Spätestens in einer halben Stunde schmeißen die beiden eh alles hin.



und wer darf natürlich nicht fehlen ….



„Machen die das auch richtig?“

„Ich brauch ne Pause.“

Tja – FETTES LOB an meine Männer!!!
Nach zwei Stunden war der Sichtschutz montiert und ich stolz wie Oskar, dass meine Beiden so gut zusammen gearbeitet haben 😉