Cupcake mit Chilli

Gestern waren wir zu einem mexikanischen Abend bei lieben Freunden eingeladen. Nach dem ich mich für keine mexikanische Nachspeise entscheiden konnte. Kam ich auf die Idee schokoladig, feurige Cupcakes zu machen. Ran ans Backbuch; Neues Rezept ausgewählt und auf die Zutaten gestürzt.

Zutaten für den Teig:
200 ml Wasser
100g Butter
100g Zucker
1 EL Ahornsirup
4 EL Milch
1 Päckchen Vanillezucker
1 Tl Natron
250 g Mehl
2 EL Kakao

Den Ofen auf 180°C vorheizen. 12-er Muffinform mit Papierförmchen auskleiden. Wasser, Butter, Zucker und Ahornsirup auf mittlerer Stufe unter Rühren zum kochen bringen. Die Hitze reduzieren und alles 5 Minuten köcheln lassen. Danach abbkühlen lassen. In der zwischen Zeit Milch, Zucker und Natron unter Rühren auflösen. Mehl und Kakao in eine Schüssel sieben und die Sirupmischung zugießen. Die Milch zugeben und alles glatt rühren. Die Förmchen zu zwei Drittel mit dem Teig füllen. Die Cupcakes 20 Minuten backen. Nach dem backen auskühlen lassen.

Zutaten für die Glasur:
50 g Zartbitterschokolade
2 EL Wasser
50 g Butter
100 g Puderzucker
5 g Chilli

Die Zartbitterschokolade im Wasserbad mit dem Wasser und 25g Butter schmelzen lassen. Den Puderzucker in eine Schüssel geben die geschmolzene Schokoladenmasse und den Chilli zu geben. Das ganze zu einer streichfähigen Masse verrühren. Die Glasurmasse in einen Spritzbeutelgeben und nach Lust & Laune die Cupcakes verziehren. Zur Dekoration weiße Schokoladen raspeln darüber streuen.

Die Cupcakes schmecken feurig-sündig und gehen direkt auf die Hüften. Der Chilli kitzelt leicht auf der Zunge 😉 Alle Anwesenden waren begeistert.
Habt Ihr auch schon Kuchen oder Süßspeisen mit Chilli zubereitet?
Wie sind Eure Leckereien angekommen?

  • I just signed up to your blogs rss feed. Will you post more on this subject?

  • tanmei

    Based on the subject I’ll write a post every now and again. Especially on Chilli is nothing planned.