Schweinische Neujahrs-Grüße

Gestern bin ich spontan auf die Idee gekommen meinen Büro-Mädels einen süßen Neujahrsgruß mit zu bringen. Mit meinem neuen Küchen-Diamanten habe ich ruck zuck einen Hefeteig gemacht.

In eine Schüssel habe ich ein Stück Styropor mit Alufolie umwickelt und die gespießten Schweinköpfe darauf drapiert. Mit verschieden farbigen Bändern etwas aufgepeppt und fertig war das Mitbringsel zum ersten Arbeitstag im neuen Jahr.


Den Teig etwa 0,5 cm dick ausrollen und ca. 6 cm große Kreise ausstechen (für den Kopf) und pro Schweinchen noch 2 etwa 3 cm große Kreise (für die Ohren und den Rüssel) ausstechen. Das Backblech mit Backpapier belegen. Das Ei verquirlen. Die großen Kreise auf das belegte Backblech legen und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Jetzt einen der kleinen Kreise als Schnauze auf den großen Kreis setzen. Den zweiten kleinen Kreis in der Mitte durchschneiden und als Ohren ebenfalls auf den großen Kreis setzen. Nun erneut mit Ei bestreichen und mit einem Zahnstocher zwei Nasenlöcher in den Rüssel bohren. Den Ofen auf 160 Grad vorheizen und die Schweinchen in ca. 20 Minuten schön hellbraun backen.
Wenn die Schweinchen abgekühlt sind, Deko-Perlen mit Nutella als Augen aufkleben.