Schokoladentörtchen

IMG_4433Jeden Samstag morgen starte ich frühzeitig um meine wöchentlichen Einkäufe schnellst möglich zu erledigen. Ich liebe shoppen – Meine Haushaltseinkäufe würde ich am liebsten delegieren. 🙂 Beim ruckzuck Einkauf im A L D I entdeckte ich süße Backformen aus Silikon. Vor allem die Formen in Blütenform hatten es mir angetan. Zuhause angekommen wanderten die Förmchen gleich durch das Spülbecken. Neben her breitet ich einen schokoladigen Rührkuchen vor und begann die Schokolade für die Ganache zu schmelzen. Die Förmchen füllte ich mit 1 1/2 EL Kuchenteig und ab ging es für 20 Minuten in den Backofen. Nach dem auskühlen schnitt ich die Kuchen in der Hälfte durch und ließ die Kuchenhälften nochmals auskühlen. Die Ganache machte ich in dieser Zeit fertig und füllte sie in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle. Diese spritzte ich auf die untere Hälfte der Kuchen. Die obere Hälfte aufsetzen und mit Icing verzieren. Fertig waren die kleinen Schokoladentörtchen und mit ihnen konnte ich den Mädels von Schwaben Nails den arbeitsreichen Samstag versüßen.