Post aus meiner Küche

IMG_4705Ende November ging es wie ein Lauffeuer durch alle Social Networke: Die Mädels von Postausmeinerküche sind wieder da! Sie hatten mit der Unterstützung von AEG zu einer neuen Runde PAMK aufgerufen. Unter dem Motto: „Knuspern unterm Weihnachtsbaum“ riefen sie alle Backwütigen zur Tauschaktion auf. 

Jeder Foodblogger kennt die drei Mädels. Es ist zum einen Claretti von tastesheriff. Bei der ich schon zweimal bei ichbacksmir dabei sein durfte.

Jeanny von Zucker, Zimt und Liebe die bereits zwei tolle Koch / Backbücher heraus gegeben hat. Vielleicht landet ihr Zucker, Zimt & Sterne ja unter unserem Weihnachtsbaum. *hüstelhüstel*

Last but not least Rike von Lykkelig. Auch von ihr sind bereits zwei Koch / Backbücher erschienen. Ihr tolles Buch DAYlicious hatte ich schon so oft in der Buchhandlung meines Vertrauen in den Händen.

Endlich konnte ich auch mal an einer Aktion teilnehmen. In den Jahren davor hatte ich leider immer den Anmeldeschluss verpennt.

Super pünktlich kam am 10.12.14 die Email mit den Info´s zu meiner  #PAMK Tauschpartnerin. Ich war richtig happy als ich erfuhr das meine Anabell aus Hamburg kommt. Ich liebe diese Stadt und Nordlichter nehmen automatisch einen kleinen Platz in meinem Herzen ein. 🙂

So aber jetzt genug geplaudert. Sicherlich interessiert es Euch was ich in mein Päckchen gelegt habe.

Etwas bewährtes, etwas neues und etwas verrücktes.

IMG_4693Ein kleine Nutellablume weihnachtlich gepimpt mit Zimt.

IMG_4688Ein Gläschen voller Vanilledrops. Mein Göttergatte hat genau aufgepasst, dass nicht zu viele aus seiner Dose verschwinden.

IMG_4690Meine neue Kreation – die Spekulatius-Plätzchen.

IMG_4707Ein Fläschchen leckeren Nutella-Likör für die kalten Stunden.

IMG_4691Ein Gläschen Marmelade mit ordentlich Rum. Leider habe ich es noch nicht geschafft das Rezept auf den Blog zu bringen. Daher werde ich es Euch erst nach den Feiertagen präsentieren können.

In meinen Emails mit Anabell erwähnte sie neben einigen anderen Dingen eine kleine Schwäbische Spezialität „Wibele“. Die waren somit absolut Pflicht für mich. Das Rezept dazu habe ich bei Mama gefunden.

IMG_4696Last but extrem lääääcker meine ersten Pfefferminz-Marshmallow-Fudge. Auch bei diesem Rezept muss ich Euch bis nach den Feiertagen vertrösten.

Als ich von der Arbeit Zuhause ankam freute ich mich riesig als ich ein Päckchen vor der Türe fand. Den Inhalt möchte ich Euch nicht vorenthalten.

Ich war richtig hibbelig als ich das Paket endlich auspacken konnte. Anabell hat megatolle Leckereien eingepackt.

  • Eine sicherlich himmlische Birnenkonfitüre mit Lavendel – Weil ich Lavendel liebe
  • Knuspermüsli mit Kokosnuss – Perfekt für mein Frühstück im Büro
  • Mürbeteiglöffel und Zimtsterne – Anabells Lieblingsplätzchen
  • Süße & Salzige Blätterteiglollies – Perfekt für den Aben und dazu passend
  • Granatapfel-Vanille-Vodka – Der hat es nicht ganz bis zum Shooting geschafft. Die Jungs wollten ihn sofort testen.
  • Ein Knusperhäuschen für den Tassenrand mit passendem Tee – Ideal für meinen Göttergatten. Er liebt Tee.
  • Eine Xmas Schoki – nur für mich alleine da sie 70%ig ist und meine Jungs dies nicht mögen. 🙂
  • Salzige Heringe von Haribo – Ich habe Anabell immer wieder erzählt wie sehr ich fisch liebe. 😉

und neben den vielen tollen Leckereien für uns hat sie auch etwas für unsere Stubentiger eingepackt.

Wenn die Zweibeiner im Hause sind dürfen Stitch & Garfield nicht auf den Tisch. Seine Neugierde hat Garfield jedoch verleitet uns zu zu übersehen. 🙂

Da Anabell leider keinen Blog hat kann ich Euch nicht zu den Rezepten der Leckereien führen. Aber ich werde versuche ein paar Rezepte von ihr zu bekommen und wenn sie mir die Erlaubnis gibt diese für Euch online stellen. 😉

Ich bin glücklich das #PAMK wieder zurück ist und hoffe das #PAMKknuspern nicht eine kurzes Comeback war. Hoffentlich dürfen wir uns auf weitere Aktionen der Mädels in Kooperation mit AEG freuen. Es hat richtig Spaß gemacht!!!

Dekoration: Geschenkbänder, Einmachgläser, Geschenketiketten, Holzbrett