Paleo Mittagessen „togo“ – Teil 3

PhotoGrid_1362331114597Heute präsentiere ich Euch das dritte und aktuell letzte Rezept aus meiner „Paleo to go„-Reihe. 

Zutaten für „togo“ Nr. 3:

  • 150 g Putenbrust
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1/2 Hand voll Ruccola
  • 20 g Petersilie
  • 1/2 Tomate
  • 2 TL Pesto
  • 2 TL Öliven Öl
  • 30 ml Weißwein

Zubereitung:

JpegDas Putenfleisch in ca. 3 -4 cm breite Streifen schneiden und in der Pesto wenden. Das man Pesto nur bei Pasta verwenden kann halte ich für Aberglauben. 🙂 Den Lauch in ca. 2 mm breite Scheiben schneiden. Den Ruccola und Petersilie klein hacken. Die Tomate in ca. 3 mm kleine Stücke schneiden. Eine Pfanne vorbereiten und das Olivenöl dazu geben. Die Putenstreifen ca. 3 – 4 Minuten scharf anbraten und aus der Pfanne nehmen. Anschließend den Lauch, den Ruccola und die Petersilie in die Pfanne geben. Zwei mal wenden und einen Deckel auf die Pfanne legen. Das Gemüse maximal 2 Minuten dünsten und mit dem Weißwein ablöschen. Die Pfanne sofort von der Platte ziehen. Das Gemüse soll auf jeden Fall och knackig sein. Nun wird alles der Reihe nach in ein Einmachglas gefüllt. Zunächst zwei EL Gemüse danach eine ca. 3 cm breite Schicht Fleisch. Danach kommen die ungedünsteten Tomatenstücke als o.5 cm Schicht dazu. Jetzt wieder Gemüse, Fleisch und Tomaten schichten. Dies wiederholen bis das Glas voll ist. Zum Abschluss 2 – 3 EL der Soße oben auf geben. Den Gummiring auf den Glasrand legen; Deckel darauf und mit den Klammern verschließen. Nach dem auskühlen können die Gläser in den Kühlschrank gestellt werden.

Viel Erfolg!

😉

Habt Ihr schon eines der „togo“ Gerichte nachgekocht? Würde mich freuen zu hören ob es Euch geschmeckt hat.