Orangen-Tomaten-Suppe

IMG_8645Zur Freude meines Juniors habe ich wieder einmal im Suppentopf experimentiert. Heraus gekommen ist eine leichtes, sommerliches Süppchen.

Zutaten für 4 Suppenkasper:
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 3 Blutorangen
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 EL Creme fraiche
  • 2 Prisen Meersalz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise grünen Chili
  • 1 TL geriebenen Ingwer
Zubereitung:

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch einmal durch die Presse jagen. Einen mittel großen Topf erhitzen und das Olivenöl hinein geben. Die Zwiebeln und Knoblauch dazu geben und glasig dünsten. Die geschälten Tomaten dazu geben. Die Tomaten etwas verdrücken. Die Gemüsebrühe ebenfalls dazu geben. Die Blutorangen waschen und trockenen. Von einer Orange die Schale abreiben und zur Suppe geben. Den Ingwer schälen und ebenfalls in die Suppe reiben. Die Suppe darf nun für ca. 5 – 7 Minuten bei mittlerer Stufe köcheln.

Die drei Orangen auspressen und den Saft zur Seite stellen.

Die Suppe mit dem Stabmixer  sehr fein pürieren und den Saft der Blutorangen dazu geben. Anschließend den Creme fraiche unterheben. Die Suppe mit dem Salz, Cayennepfeffer und dem Chili würzen.

Als kleine Dekoration habe ich eine weitere Blutorange filetiert und die Filetstücke in den Suppenteller drapiert. Geschmacklich bringt dies keine Veränderung aber das Auge isst bekanntlich mit. 🙂

Als Beilage habe ich ein kleines Pizzabrot zubereitet – Weniger ist mehr!