Muffins ohne Butter

IMG_9052Wie ich schon erwähnte gehöre ich zu den spontan Bäckern. Vor kurzem stand ich Abends in der Küche und wollte unbedingt Cupcakes machen. Da ich aber nur noch Butter für das Topping hatte  experimentierte ich mit Sonnenblümenöl. Dabei entstanden richtig fluffige Muffins. 

Zutaten für 12 Stück:
  • 250 g Mehl
  • 110 g Zucker
  • 150 ml Milch
  • 150 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier (M)
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 1 Päck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Kakao
Zubereitung:

Alle Zutaten in die Rührschüssel des Küchenhelferleins geben und für mindestens drei Minuten auf hoher Stufe gut durchrühren.  Die Teigmasse in Muffinförmchen füllen. Die Förmchen sollten maximal zu 3/4 gefüllt sein.

Die Muffins dürfen nun für 25 Minuten in den kuscheligen, vorgeheizten Backofen bei 150°C (Ober-/Unterhitze).

Die Muffins sind fluffig, locker und können bereits lauwarm verspeist werden. Wenn man jedoch ein Topping aufsetzten möchte sollten sie gut auskühlen.