Grundrezept: Brandteig

_MG_7029Seit dem ich die Bach-Show „Das große Backen“ gesehen habe denke ich immer wieder über manche Grundrezepte aus meinem alten Schulbackbuch nach. Es gibt einige Rezepte an die ich mich einfach nicht ran traue. Ich dekoriere gerne aber backen ist einfach eine Kunst für sich. Für das neue Jahr habe ich mir fest vorgenommen einmal pro Monat ein Rezept zu testen, dass ich seit Jahren vor mir herschiebe. Das für mich, schlimmste Grundrezept ist „Brandteig“. Deshalb habe ich es als erstes gewählt.

Zutaten:
  • 250 ml Wasser
  • 40 g Margarine
  • 2 g Salz
  • 140 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 1 Päck. Vanillezucker
  • 4 Eier (L)
Zubereitung:

_MG_7039Zunächst ein Backblech mit Margarine einfetten und mit Mehl bestäuben oder einfach mit Backpapier auslegen.

 

 

_MG_7031

Das Mehl, das Backpulver und den Vanillezucker sieben. Das Wasser mit der Margarine und dem Salz in einem Topf erhitzen. Wenn das Wasser anfängt zu kochen, kann das gesamte Mehl dazu gegeben werden.

 

 

_MG_7033Alles bei gleichbleibender Hitze mit dem Kochlöffel zu einem homogenen Teig verrühren. Wenn sich am Topfboden eine weiße Schicht bildet ist der erste Schritt erledigt. Den Teig aus dem Topf nehmen und in eine Schüssel geben.

 

Normaler weiße werden die nachfolgenden Schritte von Hand gemacht. Da ich aber nicht genügend Kraft im Oberarm habe nehme ich mein Küchenhelferlein zur Unterstützung.

_MG_7041Die Küchenmaschine auf Stufe 2 stellen und ein Ei dazu geben. Dieses unter den Teig mengen bis vom Ei nichts mehr zu sehen ist. Diesen Schritt einzeln wiederholen bis alle vier Eier untergemengt sind.

Der Teig ist perfekt den er sich zäh vom Löffel löst.

 

_MG_7065Anschließend den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben und auf das Backblech spritzen. Eine runde Form für Windbeutel, eine längliche für Eclair´s oder nach Lust & Laune.

 

 

_MG_7068Das Ganze bei 220°C (Ober-/Unterhitze) für 19 Minuten in den Backofen geben. Den Ofen während des Backens NICHT öffnen!!!

 

 

_MG_7076Danach sollten die Backwerke ausreichend auskühlen und können beliebig gefüllt werden.

 

 

Viele Leute sagen: „Brandteig ist absolut einfach zu machen!“ Ab heute gehöre ich auch dazu. Die Angst davor hat sich absolut nicht gelohnt!!!