Glüh-Kirsch-Marmelade

1680db32398e11e2b7ab22000a1f90e7_7

Junior´s Klasse richtet einen Weihnachts-Basar aus um a bisserl Geld in die Kasse zu bekommen. Natürlich unterstütze ich dies gerne. Wir haben kurz überlegt was man vor Weihnachten leckeres gebrauchen könnte und kamen zu dem Schluß, dass man Marmelade immer gebrauchen kann.

Meine Internet-Recherche nach einem leckeren Rezept brachte die Glüh-Kirsch-Marmelade zum Vorschein. Ein leckeres Allerlei aus Glühweingewürz und Kirschsaft.

Zutaten:

  • 4 Gläser Sauerkirschen
  • 2 Beutel Glühweingewürz
  • 8 cl Amaretto
  • 1 Liter Kirschsaft
  • 3 Stangen Zimt
  • 1 Kg Gelierzucker, 2:1

Zubereitung:

glühkirsch2

Kirschen, Saft und Zimtstange in einem Topf stark erhitzen, aber nicht kochen. Glühweingewürz-Beutel hineinlegen und 15 Min. ziehen lassen. Zimtstange und Glühweingewürz wieder rausholen.

Anschließend den Amaretto dazugeben und die Masse pürieren. Gelierzucker dazugeben und ca. 10 Min. köcheln lassen. Gelierprobe machen und sofort in heiß ausgespülte Gläser abfüllen und fest verschließen. Gläser zum Abkühlen auf den Kopf stellen.

Damit die Gläser auch ansprechend aussehen einen Weihnachtlichen Stoff in Vierecke schneiden mit einem schönen Bändchen und einer kleinen Weihnachtskugel verzieren. Damit die glücklichen Käufer, dass Rezept auch nach kochen können habe ich es auf eine Banderole geschrieben und dazu gesteckt.

Noch mehr Marmelade oder Gelee? Dann schaut Euch doch mal mein Apfel-Rosen-Gelee oder meine Apfel-Beeren-Marmelade an.

Dekoration: Weihnachtlichen Stoff