Früchtebrot mit weihnachtlichem Touch

fruechtebrotWenn das Plätzchen backen beendet ist, die Geschenke eingekauft und der Menüplan für die Weihnachtstage feststeht, dreht sich bei mir alles um die Herstellung der Leckereien, welche meine Lieben bekommen sollen. Wie wäre es statt Marmelade, Likör, CakePops, Macarons und Backmischungen mit einem Früchtebrot?

Es ist mit wenig Vorbereitung schnell und simpel herzustellen, schmeckt immer nach „mehr“ und passt zu allen Gelegenheiten in der kalten Jahreszeit.

Zutaten:
  • 1200 g Elstar Äpfel
  • 250 g brauner Zucker
  • 5 EL Don Papa Rum
  • 2 TL Zimt
  • 2 EL Kakao
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 2 EL Lebkuchengewürz
Zubereitung des Früchtebrot:

fruechtebrot2Das Kerrnhaus der Äpfel entfernen und mit Hilfe des Küchenhelferleins die Schale grob reiben. Alle Zutaten gut mischen und über Nacht zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

 

 

Am nächsten Tag dürfen noch ein paar weitere Zutaten in die köstlich riechende Schüssel hüpfen.

Zutaten:
  • 300 g getrocknete Aprikosen
  • 200 g getrocknete Cranberrys
  • 100 g frische Cranberrys
  • 200 g gestiftelte Mandeln
  • 750 g Mehl
  • 2 1/2 Päck. Backpulver
  • 1 TL Salz
Zubereitung:

Die Aprikosen in kleine Würfel schneiden und die frischen Cranberrys halbieren. Die Früchte und Mandeln gut vermengen.

Anschließend darf die Apfelmasse dazu und alles gut vermengt werden.

fruechtebrot7

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz mischen und in drei Portionen zur Früchte-Mischung geben und gut untermengen.

fruechtebrot8

Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und für 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Früchtebrot-Teig in eine Kastenform geben und diese zu 3/4 füllen. Die Teigmasse ergibt drei große Kastenformen oder sieben kleine Kastenformen.

Die große Kastenform darf für 60 Minuten bei 200°C (Ober-/Unterhitze) in den Backofen und die kleine für 35 Minuten.

fruechtebrot10

Eigentlich ist das Früchtebrot hier schon wirklich perfekt und könnte noch warm oder ausgekühlt, vernascht werden. Es schmeckt fruchtig, weihnachtlich und ist extrem simpel in der Herstellung.

fruechtebrot12

Ich wollte das Früchtebrot allerdings noch etwas pimpen. Daher habe ich eine weihnachtliche Ganache hergestellt.

Zutaten:
  • 100 g Marzipan
  • 3 EL Wasser
  • 200 g Vollmilch-Schokolade
  • 200 ml Sahne
Zubereitung:

Das Marzipan in eine Schüssel klein bröseln und das Wasser dazu geben. Das Marzipan für 30 Sekunden in die Mikrowelle geben und weich machen. Mit einer Gabel gut vermischen.

Die Sahne im Topf erhitzen und die geriebene Schokolade dazu geben. Wenn sich die Schoki aufgelöst hat darf das Marzipan dazu. Alles gut vermischen und kurz etwas erkalten lassen. Dann die Ganache über das Früchtebrot geben, ein paar Mandelstifte als Dekoration und die Ganache gut auskühlen lassen.

fruechtebrot13

Fazit: Junior und ich finde es einfach nur himmlisch. Das fruchtige in Verbindung mit dem Marzipan macht es, für uns köstlich.