FoodP0rn: Pizzatorte

IMG_3223Wenn die Jungs ihre Männerabende veranstalten, wollen sie immer sättigendes, simples, schnelles Essen. Seit einiger Zeit ist ein neuer Foodp0rn im Netz unterwegs – die Pizzatorte. Als ich meinen Beiden davon erzählte, waren sie ganz hin und weg. 

Da ich nur ein Foto von dieser Pizza gesehen hatte würfelte ich einfach mein Pizzarezept mit Schinken, Käse und meiner frischen Tomatensoße zusammen.

Zutaten für 7 Männer:
  • Pizzateig
  • 300 ml Tomatensoße
  • 400 g Schinken
  • 200 g geriebenen Edamer
  • 200 g geriebenen Mozzarella
  • 100 g Gauda
Zubereitung:

Den Teig herstellen und mindestens zweimal gehen lassen. Die Tomatensoße habe ich immer auf Vorrat. Sie schmeckt aber natürlich auch frisch zubereitet. Den Schinken in Würfel schneiden. Der Käse ist bereits fertig zur Weiterverarbeitung.

Den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen.

Eine 26er Springform einfetten. Den Pizzateig in drei 200 g Kugeln und eine 400 g Kugel aufteilen. Die 400 g Kugel größer als die Springform ausrollen. Der Teig sollte nach dem einlegen in die Form, mindestens die Hälfte des Randes überlappen. Diese Teigschicht wird sozusagen als Mantel benötigt.

In den Boden der ersten Teigschicht mit der Gabel kleine Löcher stechen. Auf den Teigboden vier Löffel der Tomatensoßen verteilen. Je zwei EL Edamer und Mozzarella darüber verteilen und drei EL Schinken darüber streuen.

Den nächsten Pizzaboden auf die Größe der Springform ausrollen. Erneut mit der Gabel kleine Löcher stechen, die Soße verteilen, die Käsesorten verteilen und den Schinken darüber geben.

Mit der dritten und letzten Pizzateigschicht genauso verfahren.

Den überlappenden Pizzateig vorsichtig über die dritte Schicht ziehen. Den Rest der Tomatensoße verteilen und die Reste der geriebenen Käsesorten darüber streuen. Den Gauda in Würfel schneiden und auf der Torte verteilen.

Die Pizzatorte darf nun für ca. 60 Minute in den Backofen. Die Springform sollte auf die mittlere Schiene, da sie ca. 5 cm aufgeht. Wenn die Torte eine leckere, goldbraune Farbe angenommen hat, darf sie aus dem Ofen.

Kurz abkühlen lassen, mit einem Messer vom Springformrand lösen und in Tortenstücke schneiden.

Fazit: Die Männer waren von dem extrem pfundigen Essen begeistert. Für einen Männerabend ideal. Mir persönlich ist eine typisch italienische, dünne Pizza mit Parma und Rucola lieber. 😉

Die ersten Reaktionen bei Instagram, FB und Twitter waren der selben Meinung wie meine Jungs. 🙂

  • stefanspiess

    Kann man da nicht einfach noch Parma und Rucola oben drauf oder mit rein packen? 🙂