DIY-Projekt: Küchenregal selber bauen

regalSeit längerem geht mir der Platz in der Backutensilien-Schublade aus. Unschöne Boxen stapeln sich auf dem Schrank mit den wichtigsten Dingen. Mein Mann konnte sich das gejammer nicht mehr mit antun und marschierte am Tag nach Ostern, in Begleitung unseres Juniors schnurstracks in das Bauhaus, um sich das benötigt Material zu suchen. Allerdings ist das Regal nicht einfach zu kaufen, sondern muss selbst gebaut werden. In meiner Küche ist zwischen Wand und Küchenmodul ein Spalt von 20 x 40 cm. Alle Regale die passen könnten, haben mir nicht gefallen. Während die Jungs sich im Bauhaus austobten, ging ich im www auf die Suche nach passenden Boxen, Kisten, Schachteln oder ähnlichem.Eine Stunde später waren die beiden wieder da und zeigten mir ihre Schätze. Viele Bretter und ein paar Holzboxen. Ich konnte mir das Regal noch nicht wirklich vorstellen. Die Holzboxen waren exakt die gleichen, welche ich auch im www gefunden hatte. Allerdings zu einem Spottpreis. regal1Mein Göttergatte machte sich gleich ran an die Arbeit und zwei Stunden später konnte ich das Regal befüllen. Endlich wieder Platz in den Küchenschubladen und keine Boxen mehr, die auf den Schränken stehen. 😉

Die Holzboxen möchte ich im Vintage Style haben, deshalb besorgten die Jungs mir auch noch Farbe und Pinsel. Das Streichen der Boxen muss ich auf der Terrasse machen. Die Wetterbedingungen sind zur Zeit aber nicht rosig, somit müssen die Boxen erst noch in natura zum Einsatz kommen.