Erdbeer-Limetten-Crumble

erdbeercrumble1Vor einiger Zeit waren wir bei Freunden eingeladen und als Nachtisch gab es Crumble. Göttergatte war absolut fasziniert und meinte: „So etwas gibt es bei uns nicht!“ Naja, ich muss gestehen mit Nachtischen habe ich es nicht wirklich aber der Wunsch des Göttergatten sei mir Befehl.

Crumble sind ja auch kein Hexenwerk. Als Füllung kann jedes weiche Obst verwendet werden denn die Hauptkomponente sind die Crumble oder wie wir sagen Streusel.

Was passt zur aktuellen Saison besser als leuchtende, süße Erdbeeren. Da unsere Ernte sehr minimalistisch war haben wir sie lieber einfach pur ohne Schnickschnack vernascht. Für den Crumble habe ich mir frische Erdbeeren auf dem Feld besorgt. Dieses Jahr ist eines sogar fast ums Eck. 😉

Zutaten:
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 BIO Limette
  • 100 g Mehl
  • 100 g Haferflocken
  • 200 g Zucker
  • 100 g Butter
Zubereitung:

Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

erdbeercrumble2Erdbeeren waschen, vom Grün befreien, halbieren und in die Auflaufform legen. Die Limette heiß abwaschen und die Schale mit einer kleinen Küchenreibe abraspeln und gleich über die Erdbeeren verteilen. Die Limette auspressen und ebenfalls über die Beeren geben. Alles gut mit den Händen durch mischen.

erdbeercrumble3Das Mehl, die Haferflocken und den Zucker in eine Schüssel geben. Die Butter in Flöckchen dazu geben und das Ganze zu Streuseln (Crumble) vermengen. Die Crumble über die Früchte geben und bei 180°C (Umluft) für 25 – 30 Minuten in den Backofen geben.

erdbeercrumble4

Nach dem backen kann es gleich serviert werden denn es benötigt kein Schischi. Simpel, easy, bodenständig einfach der ideale Nachtisch.

erdbeercrumble5

Das Crumble schmeckt heiß serviert am besten.

Was mir besonders am Crumble schmeckt?

erdbeercrumble6Am Boden der Auflaufform bildet sich ein süß-säuerlicher Sirup welcher einfach himmlisch schmeckt. Der wahre Grund warum ich Crumble liebe. 😉

Wer komplett auf das Kalorienzählen verzichten möchte kann noch Vanille-Soße dazu servieren. Wenn es schnell gehen soll habe ich immer ein Glas Vanille-Soße von Zum Dorfkrug im Kühlschrank. Für die rote Grütze der Firma lasse ich alles liegen. 🙂