Das neue „Süße Kreationen“ Magazin ist erhältlich

_MG_7806Seit gestern findet man bei einigen Zeitschriftenhändlern, an Tankstellen und in einigen Supermärkten die erste Ausgabe des „Süße Kreationen“ Magazins.

Natürlich habe ich es mir auch gleich geholt. Bei einem aktuellen Preis von 1,50€ kann man ja nichts falsch machen. Die Zeitung an sich ist wie bereits „Torten dekorieren“ inhaltlich selten mit neuen Highlights gespickt. Wenn man bei Twitter, Instagram und im WWW unterwegs ist, entdeckt das Zuckerherz schneller neue „IN“ Tipps. Dafür sind die detaillierten Step-by-Step Fotoanleitungen nicht zu verachten.

Die Rezepte der ersten Ausgabe sind:

  • Einfache Schokoladenpralinen: Leider fehlt mir bei dem Rezept etwas der Pfiff.
  • Petits Fours: Dieses Rezept beinhaltet eine tolle Step-by-Step Fotoanleitung und ich werde sie auf jeden Fall nachmachen. Meine ersten Petits Fours waren ein absoluter Flop.
  • Vanille-Fudges: Zwar ein bekanntes Rezept, aber einfach beschrieben und mit guter Anleitung.
  • Poppiger Schokobruch: Tolle Tipps und Tricks für das arbeiten mit Schokolade und eine einfache aber sichere Anleitung um seine eigene Tafel-Kreation herzustellen.

Was mich dazu bewogen hat das Magazin zu kaufen? Definitiv die Beilagen und der Starterpreis.

  • Für eine vergleichbare Pralinenform bezahle ich zwischen 0,50€ und 2,00€. Sie ist Qualitativ nicht sehr hochwertig aber für die ersten Pralinen, zum testen und experimentieren absolut passabel.
  • Die Pralinenschachtel könnte ich mir im 1€ Laden ums Eck für 0,50 cent besorgen. Um meine ersten, selbstgemachten, mit viel Liebe gestalteten Pralinen zu verschenken, wäre mir persönlich die Schachtel zu unkreativ und optisch zu billig. Als einfaches Mitbringsel ohne besonderen Anlass ist die Schachtel passabel.
  • Die 20 Blatt Goldfolien sind für den Schnäppchenpreis ein nettes Dekormaterial. Leider habe ich keine vergleichbaren Folien im WWW gefunden.

Die Vorschau auf die zukünftigen Ausgaben lassen auf einige tolle Gadgets für den Patisserie- und Backbereich hoffen. Neben einigen Silikonformen wird es Schablonen, Tüllen, Schachteln, Pralinen-Besteck, Ausstecher und vieles mehr geben.  Bei einem Ausgabepreis von fast 5,00€ muss man abwegen, ob die Beilage den Preis wert ist? Die Ausgabe 2 des „Süße Kreationen“ Magazins werde ich mir auf jeden Fall besorgen.

Die süße Mäuse-Silikonform reizt mich. Mal sehen, wen ich mit den kleinen Zuckermäusen überraschen werde?

Heute Abend werde ich die Pralinenform testen.  Ich werde mal weiße Ganache mit a biserl Likör pimpen. Über Blaublickde werde ich Euch auf dem Laufenden halten.

Über die kommenden Ausgaben halte ich Euch natürlich auf dem Laufenden. 😉