Biskuitteig

IMG_8129Jeder hat sein eigenes Lieblingsrezept da ich aber bei meinen Torten immer mal wieder auf „mein“ verwendetes Rezept hinweißen werde möchte ich Euch natürlich das Grundrezept nicht vorenthalten. Es eignet sich sowohl für hellen als auch für dunklen Biskuitboden.

Zunächst: Backofen vorheizen (Ober – / Unterhitze ) 200C°

Zutaten für den Biskuitteig (28 Form):

  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 6 EL warmes Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Päck. Vanillezucker
  • 25 g Kakao (für dunklen Biskuit) 

Zubereitung:

Den Boden einer Springform (28)mit Backpapier auskleiden. Den Springformrand darum schließen und restliches Papier abschneiden. Die Eier trennen. Die Eigelb mit dem Zucker, Vanillezucker und den 6 EL Wasser  im Küchenhelferlein richtig schaumig rühren. Das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Anschließend das Eiweiß auf den Eigelbschaum geben und das Mehl mit Backpulver vermischen und darüber sieben. Das Ganze vorsichtig unterheben bis kein Mehl mehr zu sehen ist.   Die Teigmasse in die Backform einfüllen und ab in den Backofen.

Im vorgeheizten Backofen (Ober – / Unterhitze ) bei 200C° ca. 15 20  Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen!

Wenn leckerer Biskuit-Duft aus dem Ofen steigt ist der Kuchen fertig.

Den Biskuit gut auskühlen lassen.

Viel Spaß!